Affirmationen

Affirmationsbilder/Affirmationen-fuer-mehr-selbstbewusstsein.jpg

Affirmation

Baumhoroskop

Seitenbilder/Baum-by-Annette-Nafiriel.jpg

Das Baumhoroskop

Monatsbotschaft

Wochenbotschaft/Monatsbotschaft.jpg

Zur Monatsbotschaft

Erzengelbotschaft

Erzengelbotschaft/EE-mit-c.jpg

 Botschaft

Ätherische Öle

Artikelbilder/therische-le-mit-c.jpg

Mehr erfahren

Artikel

Seitenbilder/Allgemein-ohne-c.jpgweiterlesen

Wie funktioniert das mit dem Kontakt ins Jenseits

Wie funktioniert das mit dem Kontakt ins Jenseits

Was passiert bei einem Jenseitskontakt?

Ein Medium, welches in der Lage ist zwischen den Welten (dem Dies- und Jenseits) hin- und herzuwechseln, strahlt für die geistige Welt eine erkennbare Frequenz aus.

Diese ist sichtbar für Seelen auf der „anderen Seite“. Im Jenseits werden Informationen über Energie- und Gedankenwellen (telepathisch) übertragen. So verläuft auch ein Kontakt. Es wird ein Gedanke, eine Energiewelle ausgesendet und der passende Empfänger meldet sich. Das Raum- und Zeitverständnis ist hierbei nicht vergleichbar mit irdischen Verhältnissen.

Nun müssen Medium und jenseitige Seele mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel kommunizieren. Dies passiert über Gefühle, Bilder, Eingebungen, Gerüche, Symbole. Ein Medium sollte Informationen 1 zu 1 weiter geben. Vieles was keinen Sinn ergibt erklärt sich eventuell später. Allerdings ergeben sich hier auch die Fehlerquellen bei einem Reading / Sitting.

Manchmal gibt es eben Verständigungsprobleme und Informationen werden falsch aufgefasst, fehlinterpretiert oder der Jenseitige versucht auf seine eigene Art auf Umwegen etwas verständlich zu machen….und es kommt nicht an.

Was kann ich von einem Jenseitskontakt erwarten?

Am besten geht ein Ratsuchender ohne Erwartungen und mit Offenheit an ein Sitting / Reading heran. Der Verlauf kann nicht vorhergesagt, der Erfolg nicht garantiert werden. Der Kontakt zu Jenseitigen kann sehr unterschiedlich verlaufen. Sie können Ihnen erzählen wie es Ihnen im Jenseits geht, möchten Ihnen vielleicht etwas zu einer Problematik Ihres Lebens mitteilen - dies sind meistens persönliche Dinge wie Partnerschaft / Familie /Gesundheit, möchten Sie im Trauerprozess unterstützen.

Verwechselt werden sollte ein Jenseitskontakt nicht mit einer medialen Beratung. Wie auch andere Geistwesen dürfen auch Verstorbene nicht in unser Leben willkürlich eingreifen und uns sagen was wir tun sollen. Seelen die hinübergegangen sind, sind oftmals nicht klüger, als sie im Leben waren. Sie sind nicht allwissend. Sie fühlen sich uns verbunden und sind in vielen Fällen bereit uns behilflich zu sein, wie im Leben auch.

Meiner Erfahrung nach versuchen Jenseitige Erkennungszeichen zu vermitteln.

Ein einfaches „ Ich liebe dich und bin bei dir „ ist zu wenig und kann auf alle zutreffen. Die Art der Zeichen und Informationen sind nicht vorhersehbar. Dies können Begebenheiten sein, Symbole, manchmal Namen, Lieder, Charakterbeschreibungen, Kleidungsstücke,…… Der Sitter kann Fragen stellen, die Ihm auf der Seele liegen. Die Beantwortung erfolgt auf freiwilliger Basis. Streitgespräche und Boshaftigkeiten sollten vermieden werden, schließlich kommen Verstorbene freiwillig zu uns. Sie müssen nicht Rede und Antwort stehen.

Oftmals melden sich auch andere jenseitige Verwandte und bekannte Seelen bei einer Kontaktaufnahme. Auch Haustiere können erscheinen. Gelegentlich kommt es vor, dass die Seele die kontaktiert werden soll, nicht bereit ist und nicht erscheint. Dies wird mitgeteilt von einem Verwandten oder einem geistigen Führer. Der Hauptgrund liegt hier oftmals an einer zu frühen Kontaktaufnahme nach dem Tode oder einer Fehleinschätzung der Beziehung zu Lebzeiten bzw. das Bedürfnis Streitgespräche zu führen.

 

Dieser Artikel wurde verfasst von der Expertin Annette-Nafiriel

 

Hier geht es direkt zu der Expertin Annette-Nafiriel


Zurück